Direkt zum Inhalt

Folgen von Wirbelverschiebungen

Die Wirbelsäule wird von oben nach unten in fünf Bereiche unterteilt: Hals-, Brust-, Lendenwirbelsäule, Kreuz- und Steißbein.

Jede Zelle des Körpers wird von Nerven gesteuert und kontrolliert. Die normale Funktion dieser Nerven kann durch Verschiebungen einzelner oder auch mehrerer Wirbel gestört werden. Daraus ergeben sich dann die nachfolgend aufgeführten möglichen Krankheitsbilder.

Das Wirbelsäulenorgan

 

Halswirbelsäule

1.Wirbel: (Blutzufuhr zum Gehirn, Innen- und Mittelohr, Hypophyse): Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, psychische Beschwerden, hoher Blutdruck, Müdigkeit, Schwindel.

2.Wirbel: (Augen, Gehörnerven, Nebenhöhlen, Zunge): Sinusitis, Allergien, Augen- und Ohrenbeschwerden.

3.Wirbel: (Außenohr, Zähne, Trigeminusnerv): Trigeminusneuralgie, Akne.

4.Wirbel: (Nase, Lippen, Mund): Schwerhörigkeit, Polypen.

5.Wirbel: (Stimmbänder, Schlund): Heiserkeit, Stimmbandentzündung.

6.Wirbel: (Nacken, Schultern, Mandeln): Schmerzen im Nacken und Oberarm, Halsmandelentzündung.

7.Wirbel: (Schilddrüse, Schultergelenke, Ellbogen): Kropf, Tennisellbogen.

Brustwirbelsäule

1.Wirbel: (Unterarme, Hände, Finger, Speise- und Luftröhre): Husten, Atembeschwerden, Schmerz in Unterarmen und Händen.

2.Wirbel: (Herz, Herzklappen und Kranzgefäße): Herzbeschwerden.

3.Wirbel: (Lunge, Bronchien und Brustkorb): Asthma, Bronchitis

4.Wirbel: (Gallenblase): Gallenbeschwerden, Gürtelrose.

5.Wirbel: (Leber, Solar Plexus, Blut): Leberbeschwerden, Kreislaufstörungen, Blutarmut, Arthritis.

6.Wirbel: (Magen): Magenbeschwerden, Sodbrennen.

7.Wirbel: (Bauschspeicheldrüse, Zwölffingerdarm): Diabetis, Magengeschwür.

8.Wirbel: (Milz, Zwerchfell): Immunschwäche.

9.Wirbel: (Nebennieren): Allergien, Ekzeme.

10.Wirbel: (Nieren): Nierenbeschwerden, Müdigkeit, Adernverkalkung.

11.Wirbel: (Harnwege): Ekzeme, Akne.

12.Wirbel: (Dünndarm, Eileiter, Lymphsystem): Rheumatismus, Blähungen, Sterilität.

Lendenwirbelsäule

1.Wirbel: (Dickdarm, Leisten): Verstopfung, Colitis.

2.Wirbel: (Blinddarm, Leib, Oberschenkel): Blinddarmentzündung, Krampfadern.

3.Wirbel: (Eierstöcke, Hoden, Gebärmutter, Blase, Knie): Menstruationsprobleme, Impotenz.

4.Wirbel: (Protata, Ischiasnerv): Ischialgie, Hexenschuss.

5.Wirbel: (Unterschenkel, Knöchel, Füße, Zehen): schlechte Durchblutung der Beine, Wadenkrämpfe.

Kreuzbein / Os sacrum

5 Beckenwirbelkörper: (Hüftgelenke, Gesäß): Beschwerden im Kreuzbein- und Beckengebiet.

Steißbein

2-3 verschmolzene Schwanzwirbel: (Mastdarm, After): Hämorrhoiden, Steißbeinschmerzen.