DruckversionPDF-VersionSeite empfehlen

Wie lange muss ich Behandelt werden?

Dies ist von Fall zu Fall sehr unterschiedlich. Es kann von einer einzigen Behandlung bis zu einer längeren Betreuung „dauern“. Ein akuter Bandscheibenvorfall wird bis zu dreimal am Tag behandelt. Ein akuter „Schiefhals“ wird anfangs täglich, später wöchentlich etwas nachbehandelt, um Wiederholung zu vermeiden. Chronische Subluxationen werden wöchentlich bis einmal monatlich zu betreuen sein.

Einerseits kann ein akuter „Hexenschuss“ in 1 - 2 Sitzungen beseitigt werden, andererseits kann ein Bandscheibenvorfall, der zur Operation ansteht, auch 20 und mehr Behandlungen notwendig machen. Je älter der Fall, um so länger kann sich die Behandlung hinziehen. Ich rate immer dazu der Chiroptaktik eine Chance zu geben. Wenn sich nach 5 - 15 Behandlungen keine subjektive Besserung von ca. 50 % einstellt, sollten weitere Überlegungen zur OP angestellt werden.

Dies ist von Fall zu Fall sehr unterschiedlich. Es kann von einer einzigen Behandlung bis zu einer längeren Betreuung „dauern“. Eine Faustregel besagt: Je älter der Fall, um so länger kann sich die Behandlung hinziehen. Grobe Regel: 5 Jahre Beschwerden benötigen ca. 5 Monate Heilung (Jahre = Monate) Einerseits kann ein akuter „Hexenschuss“ in 1 - 2 Sitzungen beseitigt werden, aber andererseits kann ein „Bandscheibenschaden“ (Vorfall), der zur Operation ansteht, auch 20 und mehr Behandlungen notwendig machen. Eine grobe Faustregel dazu: Wenn sich nach 5 - 15 Behandlungen keine subjektive Besserung von ca. 50 % einstellt, sollen weitere Überlegungen zur OP angestellt werden. Es kann unter bestimmten Umständen möglich sein, dass ich Sie auch mehrmals täglich behandeln muss - speziell bei akuten Bandscheibenschäden.