DruckversionPDF-VersionSeite empfehlen

Bandscheiben, Bandscheibenproblem, Bandscheibenvorfall, Bandscheibenprotrusion, Bandscheibendegeneration

Bandscheiben und Bandscheibenprobleme

Bandscheiben sind die Polster zwischen den Wirbeln. Sie wirken als Stoßdämpfer und ermöglichen es der Wirbelsäule, sich zu bewegen. Die Bandscheiben schützen auch die empfindlichen Nervenwurzeln, die aus den Öffnungen, zwischen den Wirbeln, austreten. Sie haben eine starke äußere Hülle (aufgebaut nach dem Gummiband-Prinzip) und sind innen mit einer gallertartigen Substanz, dem NUCLEUS, gefüllt.

Dies können Sie in der ersten Spalte dieser Bilder erkennen. Die zweite Spalte zeigt eine degenerierte Wirbelsäule.

Wirbelsäulen Zeichnung, www.ruecken-notruf.de

Auf einem Röntgenbild sind die Bandscheiben nicht darstellbar, man kann aber deutlich die  Abnutzung und Degeneration der Wirbelkörper erkennen.

 Wirbelsäulen Röntgenbild, www.ruecken-notruf.de

Auf der nachfolgenden Darstellung sind die Bandscheiben und Wirbelkörper nach gezeichnet.

Wirbelsäulen Zeichnung, www.ruecken-notruf.de


 

 

 

 

 

 

Die Hauptursachen der Bandscheiben Problematik sind:

1. Degeneration (Abnutzung) Osteochondrose oder Osteochondrosis (inter)vertebralis

Wirbelsäulen Röntgenbild, www.ruecken-notruf.de

 

 

 

 

 

 

 

2. Protrusion (Vorwölbung)

MRT Darstellung, www.ruecken-notruf.de

Die Bandscheibenprotrusion ist die Vorstufe des Bandscheibenvorfalls manchmal bezeichnet man ihn auch als „inkompletten“ Bandscheibenvorfall. Eine Protrusion löst meist „nur“ eine Schmerzsymptomatik im Rücken aus (Lumbago), da die vorgewölbte Bandscheibe auf den Nerv drückt

 

 

 

 

 

3. Prolaps (Vorfall) Bandscheibenvorfall

NMR Aufnahem des Spinalkanals, www.rucken-notuf.deBeim Bandscheibenvorfall reißt der äußere Faserring der Bandscheibe und ein Teil der Bandscheibe dringt in den Wirbelkanal (der Raum, in dem das Rückenmark liegt) ein. Durch diesen „Fremdkörper“ kommt es zur Nervkompression. Der Spinalkanal erscheint in dieser NMR Aufnahme hell, die von links kommende, dunkle Vorwölbung ist der Vorfall, der den Spinalkanal abklemmt und einen Schmerz der zumeist ins Bein ausstrahlt verursacht.

 

Im englischen gibt es meist nur den Oberbegriff: SLIPPED DISC – die verrutschte Bandscheibe.